website optimieren

nicht löschen! oder: warum alte news-artikel auf ihrer website wichtig sind

löschen sie möglichst niemals inhaltsseiten ihrer website!

ich erlebe es immer wieder, dass firmen auf ihrer website die alten newsmeldungen nach einiger zeit wieder löschen.

warum sie das niemals tun sollten, erfahren sie im folgenden artikel.

der hauptgrund ist google (und somit die besucher ihrer website, die über google zu ihnen kommen).

google hat ihre alten newsmeldungen bereits seit einiger zeit im suchindex – somit werden sie auch (oder gerade) über alte newsmeldungen gefunden. alte seiten sind für google immer „wertvoller“ als neue. 

nun ist es ganz und gar nicht gut für ihre findbarkeit bei google, wenn die seite zur newsmeldung nicht mehr auf ihrer website vorhanden ist. google findet diese beim nächsten besuch ihrer website nicht mehr und entfernt sie wieder aus dem suchindex.
schlimmer noch: wenn google die fehlende seite noch nicht aus dem index entfernt hat, landet der besucher, der sie über dieses suchergebnis bei google gefunden hat, auf eine fehler-seite (meist eine „404“ fehler seite). diese 404-seiten sind meist sackgassen = der besucher ist für sie verloren! 

meist bekommen sie dies über ihre website-statistik gar nicht mit und verschenken so wertvolle besuche auf ihrer website.

 

konkretes beispiel für eine wertvolle alte newsmeldung

angenommen sie waren 2008 auf der cebit und haben dort ihre aktuelle produktserie an iphone-hüllen präsentiert. entsprechend haben sie eine (alte) newsmeldung auf ihrer website mit folgender überschrift: „Wir stellen aus: Neue iPhone-Hüllen auf der Cebit 2008

nun sucht jemand bei google z.b. „iphone hüllen“ oder „cebit iphone„.  dank dieser newsmeldung besteht die chance, dass sie bei google darunter gefunden werden. ohne diese newsmeldung ist dies etwas weniger wahrscheinlich. 

 

newsmeldungen sind wichtig für ihre findbarkeit (bei google) 

generell gilt: je mehr inhalt sie auf ihrer website haben, desto besser (häufiger) können sie gefunden werden. waren sie z.b. 2008, 2009 und 2010 auf der „cebit“ als aussteller, so können sie im zusammenhang mit dem suchbegriff „cebit“ auch besser gefunden werden. zudem sieht google, dass sich auf ihrer website etwas tut. 

das bedeutet widerum nicht, dass sie jede woche eine newsmeldung veröffentlichen müssen. wenn die letzte newsmeldung mal 3 monate her ist, ist das auch kein problem. ist sie hingegen 2 jahre alt, sollten sie überlegen, dem newsbereich auf ihrer website mehr zeit zu widmen – es lohnt sich!

 

was tun, wenn doch mal eine seite gelöscht werden muss?

es gibt mehrere möglichkeiten zu verhindern, dass eine fehlende seite ein problem für google und ihre besucher wird. allerdings setzt dies technische kenntnisse / zugriffsmöglichkeiten voraus – ggf. ist ihr webdesigner oder ihre internetagentur hier der richtige ansprechpartner.

folgende (sehr technische) möglichkeiten gibt es unter anderem:

  • optimal: eine sog. „301“-weiterleitung auf eine seite mit einem ähnlichen thema (zur not auf ihre startseite/home)
    • entweder als eintrag in der sog. „.htaccess“-datei ihres servers (bei apache servern)
    • oder als sog. „header redirect“ – z.b. bei „php“-basierten websites

 

kontrollieren sie bei google, welche seiten im index sind

wenn sie direkt auf google.de folgenden suchbegriff eingeben „site:www.internet-praxistipps.de“ – ersetzen sie bitte „www.internet-praxistipps.de“ durch die adresse ihrer website. achten sie auch darauf, dass kein leerzeichen hinter dem doppelpunkt steht. 

 

fazit

ich hoffe, ich konnte sie davon überzeugen, dass sie zukünftig keine news-seiten (mehr) löschen. für sie und die quantität der besucher ihrer website wäre das sicher von vorteil.

sie wollen mit weiteren tipps zeit sparen?
dann abonnieren sie doch einfach meinen newsletter: 
[nsu-form]

3 Kommentare zu “nicht löschen! oder: warum alte news-artikel auf ihrer website wichtig sind

  1. Super Tipp, besteht da nicht die Gefahr, das grade bei kleinen Unternehmen, wo der Inhaber gleichzeitig die gesamte Belegschaft bildet, die Homepage in eine uferlose Größe ausartet?

    • je mehr (besucher- und google-relevante) inhalte, desto besser!
      das darf ruhig uferlos werden 😉
      wäre schön, wenn die meisten „inhaberbetriebenen“ websites ausufern würden – meist herrscht da ja eher gähnende leere.
      (oder hast du das ironisch gemeint?)

  2. Ich bin momentan dabei umzustrukturieren und meinte deshalb uferlos. Was ist sinnvoll, was ist überflüssig. Ich kenne Seiten, da schaust du selbst als Interessierter irgendwann nicht mehr weiter. Es ist halt zuviel Input für den Betrachter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.