DSGVO YouTube

YouTube Video DSGVO konform in WordPress einbinden

YouTube Video DSGVO konform einbetten

Nach einiger Recherche nach einer möglichst datenschutzkonformen Einbettungsmöglichkeit von YouTube-Videos in WordPress Blogs habe ich folgendes Plugin gefunden:

▶︎ Zur WordPress-Plugin-Seite: WP YouTube Lyte

Was macht das YouTube Lyte Plugin?

  • Das Plugin stellt in Deiner WordPress-Seite oder Deinem WordPress-Beitrag nur ein Vorschaubild dar und lädt nicht wie bisher den kompletten YouTube-Player.
  • In Zukunft wird das Plugin auch noch das Vorschaubild komplett zwischenspeichern („cachen“) so, dass keinerlei Aufrufe mehr durch Deinen Besucher bei YouTube initiiert werden (und somit kann er definitiv nicht mehr durch YouTube getrackt werden). Die IP Deines Besuchers wird erst zu YouTube übertragen, wenn er auf den PlayButton klickt (das geht technisch auch nicht anders 😉 )

Womit das Plugin _nicht_ funktioniert (nicht selbst getestet):

  • Pagebuilder-Plugins und Themes, die erweiterte Gestaltungsfunktionen haben (in DIVI sollte es im Text-Modul funktionieren)
  • alle Themes, die eigene Videoeinbettungsfunktionen verwenden

Das Plugin kann nur richtig funktionieren, wenn Du …

… die Videos mit der WordPress-Funktion einbindest – also zum Einbetten nicht den YouTube-Einbettungscode verwendest/verwendet hast.

Das Gute am Aufriss: Bessere Ladezeiten durch WP YouTube Lyte

Sehr positiver Nebeneffekt beim Einsatz des Plugins: Deine Seite wird schneller geladen, da keine bzw. wesentlich weniger externe Daten gezogen werden, als bei den üblichen Einbettungen. Und das Schöne ist, dass sich für Deinen Besucher vom Bedienkomfort her nichts ändert ;-). Eine kleine Einschränkung gibt es: Mobil muss der Play-Button des Videos 2mal angetippt werden, da es mobil kein Autoplay für Videos gibt.

So bettest Du Deine YouTube-Videos möglichst datenschutzkonform ein (Schritt für Schritt Anleitung):

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Hier nochmal separat die wichtigen Einstellungen des Plugins:
YouTube Video einbinden DSGVO datenschutzkonform

 

Ich hoffe, das hilft Dir!

Hinweis: Das hier ist keine Rechtsberatung … ist eigentlich klar, oder?

11 Kommentare zu “YouTube Video DSGVO konform in WordPress einbinden

  1. Leider habe ich seit jeher ein YouTube Embed and YouTube Gallery WordPress Plugin. Müsste ich nun bei 150+Beiträge einzeln tauschen bzw codes ändern?
    Dankeschön

    • Frank Katzer

      Hi Andreas, das empfohlene Plugin wird da nicht greifen können. Konkret kann ich das nicht sagen, aber ich tippe zu 99,9%, dass das so nicht klappt.
      Viele Grüße,
      Frank

      • Also besser dabei bleiben ist dein Rat oder?
        Merci für deine Empfehlung des plug-in doch noch seh ich nicht mehr den sinn in diesem speziellen fall (wovon es wohl xx tausend geben wird,)

        • Frank Katzer

          Ich denke nicht, dass es aufgrund von nicht DS-konformen YouTube-Einbettungen zu Abmahnungen kommen wird. Da gibt es erstmal eine Menge anderer Baustellen 😉
          Viele Grüße,
          Frank

  2. Hallo Frank, besten Dank für diesen nützlichen Plug-In der in unserem Blog wunderbar funktioniert.

    Habe die von angesprochene Sonderfunktion mit httpa für NUR die Audioeinbettung für unsere Podcasts mal versucht einzubinden, dafür scheint man dann wohl doch die Youtube API verwenden zu müssen… schade. Oder hast Du das schon mal probiert?

    Grüße von den Inselnauten
    Toddy

    • Frank Katzer

      Hi Toddy,
      ich hatte das kurz getestet und das hat ohne API funktioniert. Er hat die Grafik eines Audioplayers angezeigt und nach einmaligem Klicken diese den richtigen Player nachgeladen und aktiviert. Sieht aus, wie die abgeschnittene Controllerleiste aus dem YouTubePlayer.
      Viele Grüße,
      Frank

  3. Hallo Frank, das geht auch ohne extra Plugin.
    Bei YouTube-Videos kann man den Einbettungscode mit „erweiterten Datenschutzbestimmungen“ generieren. Die URL enthält dann „https://www.youtube-nocookie.com“ YouTube speichert dann keine Informationen über die Besucher, es sei denn, sie sehen sich das Video an.
    gruß, Birgit

    • Frank Katzer

      Hi Birgit, ja, da streitet man sich aktuell ja drüber, ob das ausreicht, weil die IPs ja trotzdem getrackt werden können und auch fleissig Google Fonts geladen werden usw. Wie bei vielen Themen, gibts da keine wirklich verlässlichen Aussagen …
      Viele Grüße,
      Frank

      • Hey Frank,

        danke für den Artikel. Hat sofort funktioniert.
        Das Video ist allerdings arg verpixelt (gibt es eine Möglichkeit das Bild zu wählen?) und wenn es dann nach Klick lädt, bekommt Google wieder die volle „Daten-Breitseite“.
        Da müsste dann ja unter jedes Video noch zusätzlich der Hinweis auf eben diese Punkte, denn nach Klick geht das Datensammeln ohne nocookie.com los.

        Dafür gibt es dann vmtl. keine Lösung vermute ich?

        Danke vorab für einen Tip, falls es den gibt.

        Viele Grüße
        Philipp

  4. Leider funktioniert das Plugin nicht mit Visual composer: hier wird leider nur noch der Code – aber nicht mehr das Video dargestellt…muss nun leider wieder weiter suchen…

    • Frank Katzer

      Hi Rosa, ja, das habe ich deshalb im Artikel erwähnt 😉 das geht so nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.